Montag, 10. Juli 2017

Rezension: Nikki & Damien forever // J. Kenner.

Titel: Nikki & Damien Forever
Autor: J. Kenner
Verlag: Diana
Seiten: 320
Preis €  9,99

Inhalt:
In drei Kurzgeschichten, erfährt man wie es um Nikki und Damien, nach den Geschehnissen der Stark-Romane, so steht. Man begleitet Nikki auf ein Vegas Wochenende mit ihrer Besten Freundin. Zur Weihnachtszeit macht sich Nikki Gedanken darüber was gewesen wäre wenn Damien nie aufgetaucht wäre und in der Dritten Geschichte wird Nikki von alten Geistern eingeholt..

Meine Meinung:
Ich habe die Stark-Reihe super schnell gelesen und fand sie richtig gut. Sie war gewiss keine Literarische Meisterleistung aber ich hab mich gut unterhalten gefühlt. Da ich ein riesiger Fan von Happy Ends bin und generell immer finde, das die Epiloge VIEL zu kurz ausfallen (von mir aus könnte ein Epilog locker 40 Seiten haben) finde ich die Stark Novellas genial. Man taucht noch einmal ein in die Welt der Charaktere und erfährt wie es in ihrem "Happy ever after" so läuft. Ich wünschte mehr Autoren würden solche Nachgeschichten schreiben!

Die drei Geschichten aus Nikki & Damien Forever fand ich an sich ganz gut. Es war schön so viele bekannte Charaktere wieder zu treffen und zu sehen wie glücklich Nikki und Damien miteinander sind. Auch ansonsten fand ich gut, dass sie sich vom Verhalten her kaum verändert haben und immer noch so sind wie man sie in den vorherigen Büchern kennengelernt hat.

Wertung:
Eine wirklich angenehm Sammlung an Kurzgeschichten. Super zum zwischendurchlesen. Für Fans der Reihe zu empfehlen!
4/5 Sternen







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Rezension: Liebe zwischen den Zeilen // Veronica Henry

Titel: Liebe zwischen den Zeilen Autor: Veronica Henry Verlag: Diana Seiten: 368 ISBN: 978-3-453-35930-7 Taschenbuch: € 9,99 Inhalt: ...