Mittwoch, 10. Mai 2017

Rezension: Olivensommer // Isabelle Broom

Danke an das Bloggerportal und den Diana Verlag für dieses Rezensionsexemplar!
Titel: Olivensommer
Org Titel: My Map of You
Autor: Isabelle Broom
Verlag: Diana
Seiten: 444
ISBN: 978-3-453-35909-3
Preis: € 9,99

Inhalt: In Olivensommer geht es um Holly Wright. Holly lebt in London, hat ihren Job, einen Freund aber auch eine Vergangenheit die sie nicht vergessen kann. Vollkommen unerwartet erbt sie ein Haus auf der wunderschönen griechischen Insel Zakynthos, von einer ihr unbekannten Tante. Sie macht sich auf dem Weg nach Griechenland, um sich das Haus anzusehen. Dort findet sie mit ihrem Nachbarn Aiden an ihrer Seite Antworten auf ihre Fragen. Warum hat Hollys verstorbene Mutter ihre Schwester nie erwähnt? Und warum vererbt sie ausgerechnet Holly ihr Haus?


Cover: Das Cover ist ein absoluter Hingucker und der Grund warum ich dieses Buch unbedingt haben wollte. Es schreit grade zu nach Sommer und hat mir Lust auf Griechenland gemacht. Das Cover hat eine gerillte Oberfläche,  die sich super in der Hand anfühlt. Ich finde das Cover sehr schön gewählt, da es für mich die gleichen Gefühle vermittelt, wie die Geschichte selbst.

Meine Meinung: Diese Buch hat meine Erwartungen übertroffen. Die Geschichte an sich hört sich sehr gut an, aber mit einer solchen Tiefe habe ich jedoch nicht gerechnet. Die Geschichte rund um Holly hat mich richtig berührt. Ich konnte sehr gut mir ihr mitfühlen, als sie mehr und mehr über die ihr unbekannte Tante und auch ihrer Mutter erfährt und sich langsam mit ihrer Vergangenheit auseinander setzt. Aiden an ihrer Seite hat mir sehr gefallen. Er konnte ihr die Insel zeigen und man hat eine vollkommen neue Seite von Holly zu Gesicht bekommen und ihr geholfen sich alleine mit ihren neuen Erkenntnissen auseinander zusetzten.

Dem tollen Schreibstil der Autorin hab ich es zu verdanken, dass diese knapp 450 Seiten, wie im Flug vergingen. Das Buch war super flüssig geschrieben und es gab nicht eine Stelle an der ich mich gelangweilt habe.

Die Szenerie in der Geschichte fand ich schon toll bevor es überhaupt nach Griechenland losging. Holly wohnt nämlich in London und treibt sich wegen ihrem Job sehr oft in Camden, meinem absoluten Lieblingsstadtteils Londons, rum. Auf Zakynthos angekommen ging es dann aber weiter, durch traumhafte Dörfer, Strände, einheimische Restaurants, bis hin zu Hollys gemütlichem Haus.  In meinem Kopf konnte ich das Meer grade zu riechen!

Fazit: Schon beim lesen, hab ich mir den Sommer gewünscht. 30 Grad, Urlaub, Meer und dieses Buch als Lektüre um vollkommen abzutauchen. Olivensommer ist packend, mit einer berührenden Tiefe.
5/5 Sternen

Wie gefällt dir diese Rezension?

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Okay neuer Versuch :D
    Eine sehr schöne Rezension. Da bekommt man gleich Lust, das Buch zu lesen :)

    Liebe Grüße
    Jacki von Liebedeinbuch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :) Kann dieses Buch auch wirklich empfehlen!

      Löschen

Rezension: Meeresblau & Mandelblüte // Elke Becker

Titel:   MEERESBLAU & MANDELBLÜTE Autor: Elke Becker Verlag: beHEARTBEAT Preis (ebook): 6,99 Seiten: 292 Klappentext: Herzklo...